Obst und Gemüse im Wasser

Die dunkle Jahreszeit ist gut geeignet, einmal ein paar kleine fotografische Spielereien auszuprobieren. Heute wollen wir einmal Obst bzw. Gemüse ins Wasser werfen und genau während des Abtauchens fotografieren.

Was benötigen wir?

Als Motiv eignen sich verschiedene Sorten Obst und Gemüse, zum Beispiel Erdbeeren, Kürbisse oder Paprika. Wir haben es einmal mit einem Kürbis probiert. Ferner wird ein dunkler Hintergrund (möglichst schwarz) benötigt, damit die Farben und die Bläschen gut zur Geltung kommen. Dann natürlich noch ein passendes Behältnis, z.B. ein kleines Aquarium mit Wasser sowie 2 Blitze, die entfesselt ausgelöst werden können. Hilfreich ist ein Assistent der das Obst später ins Wasser wirft, es geht aber auch mit einem Stativ inkl. Fernauslöser für die Kamera. Die Kamera sollte eine möglichst kurze Auslöseverzögerung haben, wie es bei den meisten DSLR's der Fall ist.

Das Set

Für den Hintergrund dunkeln wir eine Wand mit einem schwarzen Vorhang ab. Davor platzieren wir auf einem Tisch das zu 2/3 mit Wasser befüllte (und saubere!) Aquarium. Die Fische vorher rausnehmen und ggf. umsiedeln ;o) Seitlich davon stellen wir 2 Blitze auf, die später per Funk oder Kabel ausgelöst werden. Die Blitze sollten oberhalb des Aquariumrandes platziert werden und in das Aquarium hineinleuchten. Der rechte Blitz sollte etwa 1/2 bis 1 Blende schwächer als der linke Blitz eingestellt werden. Für die korrekte Belichtung ist ein Belichtungsmesser hilfreich, ansonsten muss ein wenig probiert werden. Es sollte eine möglichst kleine Blende (hohe Blendenzahl) von 8 oder 11 sowie eine möglichst kurze Belichtungszeit eingestellt werden, z.B. 1/125 Sekunden. Gibt der Blitz die Leistung nicht her, muss ggf. die ISO-Zahl etwas erhöht werden.

Die Durchführung

Der Assistent stellt sich schräg neben oder schräg hinter das Aquarium und hält das zu werfende Obst mittig hinein. Der Fotograf wählt den gewünschten Bildausschnitt und fokussiert das Obst mittels Autofokus an. Danach wird der Autofokus abgeschaltet! Das ist ganz wichtig, da sonst bei jeder Aufnahme erneut fokussiert werden müßte, was aber bei der Fallgeschwindigkeit nicht möglich ist. Damit der Abstand zum Motiv gleich bleibt, sollte in jedem Fall ein Stativ benutzt und das Obst immer an derselben Stelle ins Aquarium geworfen werden. Nun kann das eigentliche Fotografieren beginnen.

Unscharfe Bilder?

Das ganze hört sich einfacher an als es ist. Probleme bei der Sache sind zum einen das sich durch den Fall sehr schnell bewegende Motiv, was trotz kurzer Belichtung durch den Blitz eine leichte Bewegungsunschärfe erzeugt. Abhilfe kann man hier nur durch eine noch kürzere Belichtung erreichen. Da die Abbrenndauer eines Blitzes eh viel kürzer ist als die gewählte Belichtungszeit (bei uns 1/125s) bringt es nichts, die eingestellte Zeit weiter zu verkürzen. Die Belichtungszeit kann aber durch Verminderung der Blitzleistung verkürzt werden. Ein auf volle Leistung gesteller Blitz hat eine längere Abbrenndauer als ein auf halbe oder viertel Leistung gestellter Blitz! Damit die Belichtung trotzdem stimmt, muss man entweder die Blende weiter öffnen oder die ISO-Zahl weiter erhöhen. Achtung: Eine zu hohe ISO-Zahl verursacht unschönes Bildrauschen, daher max. ISO 200 bis 400 wählen, je nach Kamera.

Unser Ergebnis

Es empfiehlt sich, einige Versuche zu machen, da der exakte Zeitpunkt des Abtauchens nur schwer zu treffen ist. So sah unser Ergebnis nachher aus:

Kürbis im Wasser

Artikel bewerten:

36 Bewertungen (Ø 4.3 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen:

1 Kommentar
mARTina am 13.12.10 um 14:52 Uhr
das ist eine tolle und ausführliche beschreibung des ganzen procedere. ich finde es immer noch lehrreich und interessant die speziellen herangehensweisen anderer fotografen zu erfahren. meine eigenen, schon etwas zurückliegenden erfahrungen, die ich mit solchen aufnahmen machte waren noch ohne entfesselte blitze. da ich mittlerweile auch über externe blitze verfüge, wäre es ja direkt mal eine fotografische herausforderung im warmen zuhause die winterzeit mit diesen wasserexperimente zu verbringen. lg martina

Kommentar schreiben

GRUNDLAGEN

REVIEWS

TUTORIALS

Obst und Gemüse im Wasser

FARBMANAGEMENT

STUDIO

APPS

BLOG

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Nikon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD
wikio
Hier gibt es Gutscheine