Welche Digitalkamera soll ich kaufen?

Welche Digitalkamera soll ich kaufen? Welche Digitalkamera ist die beste? Diese Frage stellen sich regelmäßig viele, die neu in die Fotografie einsteigen wollen. Eine pauschale Antwort auf die Frage gibt es nicht. Die Frage sollte vielmehr lauten: Welche Digitalkamera ist für mich die beste? Eine kleine Kaufberatung.

Es gibt nicht die beste Kamera!

Welche Digitalkamera für sich selbst am besten geeignet ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen natürlich vom eigenen Geldbeutel, man bekommt digitale Kompaktkameras z.B. bereits ab ca. 100€, während man für eine Luxus Spiegelreflexkamera auch schon mal 5.000€ hinblättern muss, ohne Objektiv wohlbemerkt. Weiterhin hängt es davon ab, wie "ernst" Sie die Sache angehen möchten, was Sie fotografieren möchten und welche Bildqualität Sie erwarten. Möchten Sie mit den Fotos später Geld verdienen? Oder möchten Sie eher etwas für die Hosentasche, immer dabei für den nächsten Party-Schnappschuss?

Welcher Fototyp sind Sie?

Um Ihnen ein paar Anhaltspunkte für die für Sie richtige Kamera geben zu können, habe ich eine grobe Einteilung nach verschiedenen Foto-Typen vorgenommen. Worin erkennen Sie sich am ehesten wieder?

  • Der typische Knipser

    Sie möchten Ihre Kamera immer dabei haben, am Strand, in der Disco, auf Familienfeiern, im Schwimmbad usw. Ohne Kamera fühlen Sie sich unwohl, Sie könnten eine Schnappschuss verpassen, den Sie doch so gerne am nächsten Tag ins Internet gestellt und mit Ihren Freunden geteilt hätten. Ihre ideale Kamera ist klein, leicht, einfach zu bedienen und - hurra - schon relativ günstig zu haben. Ideale Kameramodelle für Sie sind: Canon IXUS 105, Canon Powershot S95, Samsung ES65, Panasonic Lumix DMC-FS10EG-K oder vergleichbare.

  • Der ambitionierte Hobbyfotograf

    Sie erwarten mehr von Ihrer Kamera. Fotografie ist Ihr Hobby, eine Leidenschaft, die Sie mit Freunden oder Fotokollegen teilen. Ihr Ziel ist es, immer besser zu werden, besondere Fotos zu machen die Sie sich auch ein zweites mal gerne anschauen, und diese in Internetcommunitys einstellen und diskutieren lassen. Sie sind regelmäßiger Besucher von foto-tipps.com Für Sie empfiehlt sich eine digitale Spiegelreflexkamera (DSLR). Dank Wechselobjektiven sind Sie frei in der Bildgestaltung, können manuelle Einstellungen wie Langzeitbelichtungen oder Belichtungsreihen vornehmen und mit offener Blende mit Schäfe und Unschärfe spielen. Ideale Kameramodelle für Sie sind: Canon EOS 7D, Canon EOS 5D Mark II, Nikon D7000, Nikon D700 oder vergleichbare.

  • Der Profifotograf

    Der Profi wird möglicherweise diese Seite hier gar nicht kennen, da er den Tag damit verbringt, Fotos im Auftrag von Agenturen oder Kunden zu machen oder zu bearbeiten. Profis müssen Geld mit ihren Bildern verdienen und haben oft gar nicht die Zeit, sich mit allen möglichen Funktionen ihrer Kamera zu beschäftigen. Die Kamera muß funktionieren, eine einwandfreie und brilliante Bildqualität liefern, ohne Bildrauschen und Abbildungsschwächen, und oftmals muss die Kamera auch für den Außeneinsatz geeignet sein, also robust und staubdicht. Ein 2. Akku und eine 2. Speicherkarte im Body sind Pflicht. Solche Kameras, die sich jenseits von 3.000€ bewegen, gebrauchen eigentlich nur die genannten Profis und jene Amateure, die nicht aufs Geld achten müssen. Ideale Kameramodelle für Sie sind: Canon EOS 1D Mark IV, Nikon D3X oder vergleichbare.

Verfallen Sie nicht dem Megapixel-Wahn!

Gerne werben die Hersteller mit immer mehr Megapixeln. Wobei mehr Megapixel nicht automatisch bessere Bildqualität bedeuten, im Gegenteil. Je mehr Pixel der relativ kleine Sensor einer Kamera aufnehmen soll, desto stärker wird das Bildrauschen. Lediglich bei DSLR-Kameras im Kleinbildformat (irrt. oft "Vollformat" genannt) sowie bei Mittelformatkameras aus dem Profibereich bieten sich höhere Pixelzahlen an, da hier der Sensor deutlich größer ist. 6-8 Megapixel bei Kompaktkameras und 10-12 Megapixel bei DSLR-Kameras sind in der Regel vollkommen ausreichend. Übrigens: Für einen 10x15 Ausdruck reichen 2 Megapixel!

Artikel bewerten:

22 Bewertungen (Ø 4.5 von 5.0)

Artikel weiterempfehlen:

1 Kommentar
moni am 10.04.12 um 07:42 Uhr
Hallo, ist ja ganz schön das einem hier so konkret Kameras vorgeschlagen werden, aber als Hobbyfotograf finde ich nicht das man über 1.000 € ausgeben muss. Dafür muss es ja wohl eine günstigere Variante geben :( Lieben Gruß moni

Kommentar schreiben

GRUNDLAGEN

REVIEWS

TUTORIALS

FARBMANAGEMENT

STUDIO

APPS

BLOG

Welche Digitalkamera soll ich kaufen?

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Nikon-Blogger-Linkring :: powered by KLUGERD
wikio
Hier gibt es Gutscheine